Ferien Tanz Camps 2022

Herbstferien Workshop für Kinder und Jugendliche von 8-14

Das Camp ist ausgebucht! Im kommenden Jahr möchten wir wieder neue Feriencamps anbieten. Bitte regelmäßig auf unserer Seite nachsehen.

Nach vielen Monaten des Abstand Haltens und Home Schoolings soll dieses Herbst Tanz Camps vom 24. – 28.10.2022 wieder Verbindung fördern.

Die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen werden im Camp (ohne Übernachtung) täglich mehrere Stunden stilübergreifenden Tanzunterricht erleben. Sie gestalten gemeinsam und mit den Tanzlehrerinnen kleine Choreografien und lernen so, wie sich eigene Gedanken und Gefühle in Bewegungen umsetzen lassen.

Dieses Tanzcamp ist kostenlos!

Da es dafür nur begrenzte Plätze gibt, bitten wir um verbindliche Voranmeldung!

Sommer Tanz Camps 1 – 3 waren sehr erfolgreich

Nun liegen die Tanzcamps auch schon wieder einige Tage zurück und es kommt die Zeit des Nachspürens. So vieles ist in den gemeinsam verbrachten Tagen passiert. Mehr als 50 Kinder im Alter zwischen 8-14 Jahren haben die Möglichkeit genutzt, an den Chance Tanz Projekten „Sommer Tanzcamp 1/2/3“ teilzunehmen, um einen Teil ihrer Sommerferien tänzerisch zu verbringen. Diese wurden vom Verein STATTwerke e.V. in Kooperation mit dem Verein Tanz mit Seele e.V. und dem Tanzsalon Zippel veranstaltet.

Worum ging es?
Unter der Überschrift „Komm näher“ bekamen die Kinder und Jugendlichen einen Einblick in den zeitgenössischen Tanz und inhaltliche Arbeit. Elemente aus anderen Tanzstile wie modern dance, jazz dance, Hip-Hop oder freie Improvisation flossen ein.

Gleich am ersten Tag gelang es dem Team, Schüchternheit, individuelle Ängste oder Sorgen zu minimieren. Durch Gruppen- und Kennlerspiele konnte das Eis rasch tauen und noch am ersten Tag war eine wundervolle Gruppendynamik spürbar. Jeder Tag war strukturiert und abwechslungsreich. Morgens begannen wir mit Warm-up-Spielen. Danach folgte eine Körpererwärmung mit Krafttraining, Stretcheinheiten, Technik-Training, gefolgt von Choreografie- und Gruppenarbeit sowie gemeinsamen Auswertungsrunden. Gerade die inhaltliche Arbeit mit dem Thema „Komm näher„ brachte Einiges bei den Kindern zum Vorschein und bot ihnen eine gute Möglichkeit, in sich hinein zu spüren. Wann bin ich einsam? Was brauche ich, um glücklich zu sein? Was fehlte mir z.B. während der Corona Zeit? Was ist in der Zwischenzeit mit mir passiert?
Durch die intensive Arbeit während der Woche war es möglich, diese Themen nicht nur anzukratzen, sondern tiefer zu schauen und den Kindern in einem geschützten Rahmen die Möglichkeit des ehrlichen und respektvollen Austausches miteinander zu geben. Diese Eindrücke flossen dann auch unmittelbar in die choreografische Arbeit. So entstand ein 20-minütiges Tanztheater, in welchem die Kinder sich selbst und auch ihre Emotionen vertanzen konnten.
Anfängliche Sorgen wie „Ich kenne hier keinen weiter! Ich kann das nicht! Die anderen sind besser als ich! Ich bin unbeliebt! konnten überwunden werden, genauso wie das Lampenfieber vor dem großen Auftritt. Die Kinder gingen gestärkt und persönlich gefestigter aus dieser Woche. Sie haben sich selbst, uns als Tanzpädagogen und auch dem Publikum bewiesen, dass sie alles schaffen können.
Es sind Freundschaften entstanden, Grenzen wurden ausgedehnt und Neues entdeckt.
Nachhaltig wird die Freude am Tanzen und an der Bewegung bleiben. Das Verständnis für einander, das Verständnis auch anders Denkenden gegenüber schafft genau die Grundlage für Kreativität, die die Basis jeglicher Toleranz darstellt.
„Ich bin gut, so wie ich bin!“, „Ich schaffe alles, was ich mir vornehme!“, „Ich bekomme meine Ängste in den Griff!“, „Ich bin wertvoll für andere!“ sind nur einige Aussagen der Kinder zum Abschluss der Woche. 

Die Ferientanzcamps werden veranstaltet von STATTwerke e.V. in Kooperation mit Tanz mit Seele e.V. und dem Tanzsalon Zippel. Sie werden gefördert von: