Lädt...

Tanzpatenschaft

18.03.2021

Tanzpatenschaften

Du suchst eine Möglichkeit, lokal/regional etwas Gutes zu tun und/oder uns einfach zu unterstützen? Dann übernimm für einen begrenzten Zeitraum eine Tanzpatenschaft!

 

Durch die allseits präsente Pandemie können wir im Tanzsalon Zippel derzeit nur Online-Angebote machen. Über nunmehr viele Wochen und Monate hat uns ein Großteil unserer Kursteilnehmenden die Treue gehalten und bestehende Verträge laufen lassen. Doch einige, insbesondere Geringverdiener, Soloselbstständige und Kulturschaffende, geht immer mehr die Puste aus, so dass an allen Ecken im Privathaushalt gespart werden muss. Mit den Tanzpatenschaften wollen wir diejenigen unserer Vertragsinhaber unterstützen, die in wirtschaftlichen Engpässen leben.

 

Möchtest Du gerne Tanzpate/Tanzpatin werden?
Wenn Du Dir vorstellen kannst einen monatlichen Betrag von 28 – 50 € für einen begrenzten Zeitraum von vorerst 3 Monaten zu übernehmen, wende Dich bitte an andreas@tanzsalonzippel.de. Bitte teile uns dann auch eine Telefonnummer mit, um alle Absprachen zu treffen.

 

Braucht Ihr Unterstützung?
Dann meldet Euch bitte bei uns per Email an andreas@tanzsalonzippel.de. Es gibt verschiedene Unterstützer, die gerne für einen begrenzten Zeitraum die monatliche Kursgebühr zu übernehmen. Auf diese Weise muss nicht aus finanziellen Gründen gekündigt werden und der Tanzsalon kann noch weiter durchhalten.

 

Gemeinsam durch die Krise!

Danke

Nach dem Zeitungsartikel, der am 13.3.21 in der MOZ über uns und die Situation im Tanzsalon Zippel veröffentlicht wurde, haben uns viele mutmachende und unterstützende Emails, Nachrichten und Anrufe erreicht.
Wir sind Optimisten, auch wenn die Lage dies derzeit nicht befördert. Wir haben zum Ende des vergangenen Jahres für uns beschlossen, dass wir den Tanzsalon Zippel unbedingt erhalten wollen, was unter anderem bedeutet, dass wir auch weiterhin unser großartiges Tanzlehrerteam beschäftigen. Aus diesem Grund gehen wir natürlich auch ans Eingemachte. Um so verwirrender erscheint uns die mittlerweile vielerorts zutage tretende Kopflosigkeit in der Krisenbewältigungsstrategie. Wenn dann zum wachsenden Verbotsgewucher auch noch Korruptionsaffären ihre Flügel aufspannen, kann einem das Vertrauen gegenüber führenden politischen Kreisen der Bundes- und Landesebene abhanden kommen. Das ist leider die wesentliche Erkenntnis aus den letzten Monaten.
Die Optimisten in uns nehmen die große Solidarität wahr, die uns von vielen Menschen seit nunmehr 1 Jahr (1. Lockdown am 16.3.2020!) entgegengebracht wird. Sonst hätten wir schon lange dicht machen müssen. Das macht uns dankbar. Und gleichzeitig fühlen wir uns, abseits aller wirtschaftlichen Intgeressen, gegenüber denen verpflichtet, für die unsere Angebote ein essentieller Bestandteil ihres Lebens sind. Darum werden wir auch alles geben, um am Ende dieser Krise wieder voll für Euch da zu sein!
Herzliche Grüße
Vivien und Andreas
sowie das ganze Team vom Tanzsalon Zippel

Nur im Tanz weiß ich der höchsten Dinge Gleichnis reden.

Friedrich Wilhelm Nietsche

Tanz ist die Poesie des Fußes.

John Dryden

Niemand kann mir nehmen, was ich getanzt habe.

aus Spanien

Wo immer der Tanzende mit dem Fuß auftritt, da entspringt dem Staub ein Quell des Lebens.

Rumi

Yoga ist das Zur-Ruhebringen der Gedanken im Geist.

Patanjali