Lädt...

Bachata – Merengue – Kizomba Workshops

29.08.2018

3 x 75 Minuten

Samstag, 13. Oktober

Zeit: 11 – 15:30 Uhr

 

In diesen drei Intensiv-Workshops bekommt Ihr eine Einführung in die beliebten Tänze Bachata, Merengue und Kizomba.

 

Bachata ist in den 1960er Jahren in der Dominikanischen Republik entstanden und hat sich seit den 2000er Jahren aus dem karibischen raum heraus auch in Europa verbreitet. Bachatamusik ist durch den typischen Gitarrensound geprägt.

 

Auch die Merengue hat ihren musikalischen Ursprung in der Dominikanischen Republik und in Puerto Rico. Typisch ist der schnelle, stampfende Rhythmus, den die Tänzer auch mit ihren Schritten aufgreifen.

 

Kizomba ist der jüngste Tanz dieses Workshoptages. Die karibische Zouk-Musik mischte sich hier mit der angolanischen Semba und weiteren Einflüssen zu einem gechmeidigen, entspannten Tanz, der sich von Angola aus über Portugal und Frankreich nach Europa verbreitete.

 

An diesem Tag bekommt Ihr eine Einführung in die Grundlagen dieser drei Tänze. Wir werden auch vereinzelt darauf eingehen, wie eventuelle Salsavorkenntnisse in dieses Tänze integriert werden können.

 

Anmeldung hier.

Nur im Tanz weiß ich der höchsten Dinge Gleichnis reden.

Friedrich Wilhelm Nietsche

Tanz ist die Poesie des Fußes.

John Dryden

Niemand kann mir nehmen, was ich getanzt habe.

aus Spanien

Wo immer der Tanzende mit dem Fuß auftritt, da entspringt dem Staub ein Quell des Lebens.

Rumi

Yoga ist das Zur-Ruhebringen der Gedanken im Geist.

Patanjali