Lädt...

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: August 2017

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Dauerkurse (keine Paartanzkurse)

Gültig ab 01.08.2017

 

Die Aktualisierungen der  Geschäftsbedingungen ersetzen automatisch die bisher geltenden Geschäftsbedingungen.

 

1 Geltungsbereich
Der Geltungsbereich bezieht sich auf das aktuelle wöchentliche Kursprogramm im Tanzsalon Zippel / Zentrum für Bewegung & Körperarbeit (nachfolgend TSZ genannt).  Der TSZ sorgt für den laufenden Kursbertrieb der Kurse für Erwachsene und Kinder innerhalb der in Brandenburg geltenden regulären Schulzeit. Angebote in der Ferienzeit sind ausdrücklich ein Zusatzangebot des Tanzsalons. Aus betriebsbedingten Gründen bzw. Krankheit  der Kurstrainer kann der Kursbetrieb  unterbrochen werden und es können Kurse auch entfallen. Wir bemühen uns, den Ausfall gering zu halten. Derartige Betriebsunterbrechungen werden, wenn möglich, durch Aushang eine Woche im Voraus angekündigt. Bitte eigenständig darauf achten!

 

2 Inhalt des Unterrichts
richtet sich entsprechend der Kursbeschreibungen an Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Entsprechend der Altersgruppen vermitteln wir in regelmäßigen Trainingseinheiten Basiswissen zum Thema Tanz, Bewegung und Körperarbeit. Der Tanzunterricht ist bei uns nicht Tanzlehrer- bzw. Personengebunden, daher sind Wechsel zu akzeptieren.

 

3 Tarife
Der Abschluss des Vertrages berechtigt den Besuch der ausgewählten Kursstunde (eine Kursstunde von 55 bzw 85 min pro Woche). Die Kursgebühren entnehmen Sie bitte unseren aktuellen Preislisten. Ein Vertragsabschluss ist auch für Zweit – oder Drittkurse bzw. Geschwister  notwendig. In der Kursgebühr ist einkalkuliert, dass einzelne Teilnehmer aus persönlichen Gründen die angebotenen  Kurse nicht immer besuchen können und dass die unter §1 genannten Unterbrechungen stattfinden. Es besteht in diesen Fällen kein Anspruch auf anteilige Erstattung. Weitere Tarife sind der Tarifliste zu entnehmen. Tariferhöhungen sind möglich und werden mit einer Frist von drei Monaten im Voraus durch Aushang angekündigt. Sie berechtigen den Teilnehmer/in zur Kündigung unter Einhaltung der Kündigungsfrist.

 

4 Kündigung
Der abgeschlossene Vertrag gilt als unbefristet. Er kann mit einer Frist von acht Wochen für Erwachsene, von vier Wochen für Kinder zum Monatsende gekündigt werden. Die Kündigung bedarf der Schriftform. Das Recht zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Ein wichtiger Grund ist z.B. ein ärztliches Attest, wonach eine Erkrankung die Teilnahme am Tanzunterricht länger als 6 Wochen ausschließen wird. Kein Grund  zur fristlosen Kündigung sind  Urlaub, Krankheit bis 6 Wochen, Umzug an einen bis 40 km entfernten Ort, vertragsgemäße Betriebsunterbrechungen oder Nichtnutzung des Kursangebotes, ebenso wie Trainerwechsel oder Vertretungsunterricht. In diesen Fällen ist die vertragliche Kündigungsfrist einzuhalten. Der TSZ kann kündigen, wenn Zahlungsrückstand mit mehr als einem Monatsbeitrag besteht.

 

5 Zahlung
Es wird eine monatliche Zahlung der jeweiligen Kursgebühr per Dauerauftrag bis spätestens zum 3. des Monats ohne Abzug vereinbart. Sollte der Monatsbeitrag nicht spätestens zum 15. des Monats überwiesen sein, kann der TSZ eine Bearbeitungspauschale von 5 ,00 € erheben. Auch in den Schulferien ist der Monatsbeitrag fällig.

Unsere  Kontoverbindung: Tanzsalon Zippel, IBAN DE98170520003000033032 BIC/SWIFT WELADED1GZE Sparkasse Barnim,

Betreff: Name, Vorname des Kindes & Kurstag  (bitte  unbedingt angeben)

 

6 Haftung
Der/die Teilnehmer/in trägt selbst Verantwortung für sein/ ihr körperliches und psychisches Befinden und muss Erkrankungen oder körperliche / psychische Schwächen dem jeweiligen Lehrer mitteilen. Im Zweifel ist unaufgefordert ärztlicher Rat einzuholen, kritische Übungen sind eigenverantwortlich auszulassen. Voraussetzung für die Kurs- Teilnahme ist, dass keine ärztlichen Atteste vorliegen.

Der TSZ übernimmt keine Haftung für Garderobe und Wertgegenstände.

 

7 Besonderes
Bitte auf entsprechende Kleidung und Schuhwerk gerade in den Kindertanzkursen achten (Ballettschleppchen, Hallenturnschuhe, keine weiten T-Shirts). Bitte Schmuck vorher ablegen, Haare bitte zusammenbinden. Bitte an ausreichend Trinkwasser denken!

 

8 Datenschutz
Die Daten der Teilnehmer  werden  ausschließlich für Projekte bzw. Informationsweitergabe  des TSZ bzw. des Bewegungszentrums gespeichert und verarbeitet. Bitte denken Sie an eine Kopie für Ihre Unterlagen, das Original kommt zurück zum Tanzsalon.

Nur im Tanz weiß ich der höchsten Dinge Gleichnis reden.

Friedrich Wilhelm Nietsche

Tanz ist die Poesie des Fußes.

John Dryden

Niemand kann mir nehmen, was ich getanzt habe.

aus Spanien

Wo immer der Tanzende mit dem Fuß auftritt, da entspringt dem Staub ein Quell des Lebens.

Rumi

Yoga ist das Zur-Ruhebringen der Gedanken im Geist.

Patanjali